Tschüss OTTO – gemeinsam 6.500 km durch Neuseeland

Unsere letzte gemeinsame Nacht ist rum, heute hieß es Abschied nehmen von OTTO.

Nachdem es in der Nacht ziemlich gestürmt und geregnet hatte, war es auch morgens ziemlich ungemütlich und nass. Nicht die besten Voraussetzungen zum packen und umbauen. Irgendwie war es tatsächlich der regnerischste Tag hier während meiner Zeit in Neuseeland.

OTTO musste erst am Nachmittag zurück, so dass ich genug Zeit hatte, aufräumen, zusammenzupacken und den Van wieder umzubauen.

Mein Plan, nochmal zum Strand zu gehen, machte bei diesem Wetter keinen Sinn, so dass ich es mir erst einmal in einem Café gemütlich gemacht habe.

Ein letzter Tank-Stopp und dann ging’s zur Campervan-Vermietung. Tschüss OTTO – danke für 6.500 km. Bis auf den kleinen Aussetzer am Mount Taranaki hat alles problemlos geklappt und wir haben das gemeinsame Camperleben genießen können.

Gemeinsames Camperleben gabs auch vier Wochen lang mit Benni. Nach einigen Zufällen führte uns der Camper am Waihi Beach erneut zusammen. Danke für deinen Mut dort, Benni 😉

Schnell war klar, dass wir auf einer Wellenlänge liegen und ähnliche Pläne haben, so dass wir letztlich 4 Wochen gemeinsam gereist sind…

Danke für…

– viele tolle Erlebnisse hier in Neuseeland.

– die vielen Spiegeleier, Cheese Kranskys, Steinlager und noch viel mehr Garlic Bread 😉

– deine Geduld.

– viele gemeinsame Hochs und einige wenige Tiefs, die wir zusammen gemeistert haben und die deshalb gleich viel weniger schlimm waren oder erst gar nicht wirklich aufgekommen sind.

– die gemeinsame Zeit! Ich weiß es sehr zu schätzen, wie unkompliziert das Camperleben mit Dir war!

– Deine Freundschaft! Ich denke auch vielleicht mal über den Wechsel meines Discounters nach 😜

Für mich geht’s jetzt noch eine Nacht ins Airbnb. Ich bin gespannt, wie es ist, wieder in einem richtigen Haus und Bett zu schlafen, ehe ich dann morgen nach Fidschi fliege.

Ein Gedanke zu “Tschüss OTTO – gemeinsam 6.500 km durch Neuseeland

  1. Günter

    Toll, Deine Erlebnisse in Neuseeland täglich miterleben zu dürfen.
    Für die nächste Woche auf Fidschi wünschen wir Dir alles Gute und vor allen Dingen schönes Strandwetter.

Schreibe einen Kommentar zu Günter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.